Fachqualifikation

Die Fachqualifikationen bieten eine praxisbezogene, berufliche Kompetenzerweiterung in ausgewählten psychomotorischen Themenschwerpunkten. Auf der Grundlage aktueller wissenschaftlicher Theorien und in der Praxis erprobter Förderangebote werden handlungsorientierte Konzepte für die eigene berufliche Praxis vorgestellt und erarbeitet.

Fachqualifikationen im Überblick
Eine Neuanmeldung für die Fachqualifikation ist nur für alle 3 Kursmodule gleichzeitig möglich. Teilnehmer*innen, welche die Fachqualifikation bereits in den letzten Jahren begonnen haben, können die fehlenden Module auch einzeln buchen. Die FQ “Trampolinspringen in der Psychomotorik” besteht nur aus einem Modul mit insgesamt 40 UE.

und ganz neu: Fachqualifikation Umgang mit herausforderndem Verhalten in der Psychomotorik

Folgende Fachqualifikationen werden zur Zeit überarbeitet oder laufen bereits:

Alle Module der Fachqualifikationen (mit Ausnahme “Trampolinspringen in der Psychomotorik”) sind zwei- oder dreitägig. Der Umfang einer Fachqualifikation beträgt insgesamt 60 Unterrichtseinheiten. Nach der erfolgreichen Teilnahme an den ausgewiesenen Pflichtkursen erhalten Sie das entsprechende Zertifikat.

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.