Zertifizierung zur Psychomotorischen Einrichtung

Neu und Exklusiv!

Wir zertifizieren Ihre Einrichtung mit dem Qualitätssiegel Psychomotorische Einrichtung dakp!

Zertifizierung Psychomotorische Kindertagesstätte dakp

Die Zertifizierung als psychomotorische Kindertagesstätte durch die Deutschen Akademie -Aktionskreis Psychomotorik basiert auf der Annahme, dass die Fachkräfte zur Sicherung der psychomotorischen Qualität in den Einrichtungen über entsprechende Kompetenzen verfügen müssen, die in den unterschiedlichen “Handlungsfeldern” wirksam werden.
“Handlungsfelder” beschreiben das „typische, wiederkehrende Tätigkeitsspektrum des pädagogischen Alltags, dessen Handlungsanforderungen und Aufgaben die frühpädagogischen Fachkräfte professionell und kompetent handhaben und bewältigen müssen“ (Schneider, Kopic, Jasmund 2015, 80).
Die für das Arbeitsfeld Kindertagesstätte relevanten Handlungsfelder sind: Kind/Gruppe, Eltern/Familie, Raum und Netzwerke.
Die Basis der Zertifizierung bilden die Grundlagen der Psychomotorik und die kontinuierliche Bearbeitung und Reflexion psychomotorischer Arbeit im Team.


Aufbau Zertifizierung psychomotorische Kindertagesstätte


Ablauf der Zertifizierung psychomotorische Kindertagesstätte


Inhalte

Berufsqualifikation incl. Zertifikatsgebühr für eine Person ohne (Ü/V und Reisekosten)

Qualifikation in der Einrichtung  (64 Fortbildungseinheiten nach Wahl) und die Begleitung durch einen Mentor (ohne Ü/V und Reisekosten) (Fragenbogenauswertung und Kommunikation, Betreuung vor Ort, Protokoll und Rücksprache zwecks Koordinierung der Fortbildungsangebote, Begleitung zu den Fortbildungen zwischen den Blöcken, Abschluss-Check, Zertifikatsvergabe, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit)

Zertifizierung

Kosten auf Anfrage


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Referat Fort- und Weiterbildung
Silvia Bender-Joans
Michelbacher Straße 18 a, 35041 Marburg
E-Mail: bender-joans@dakp.de