Allgemeine Geschäftsbedingungen

An- und Abmeldungen

Anmeldungen zu den Fortbildungen der dakp können per E-Mail, per Internet, Fax oder schriftlich erfolgen. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an. Jede Anmeldung zu einer Fortbildung wird Ihnen von der Geschäftsstelle innerhalb von einer Woche schriftlich bestätigt.

Gleichzeitig erhalten Sie eine Zahlungsaufforderung für die fällige Anmeldegebühr in Höhe von 25,00 € je bestätigtem Kurs. Erst wenn die Anmeldegebühr auf einem der Konten eingegangen ist, gilt Ihre Anmeldung für uns als verbindlich. Die geleisteten Anmeldegebühren werden voll auf die Fortbildungsgebühren angerechnet. Acht Wochen vor Fortbildungsbeginn werden Sie eine Rechnung über die restliche Fortbildungsgebühr erhalten, die innerhalb von 14 Tagen zu überweisen ist. Sollte die Anmeldung in einem kürzeren Zeitraum als 8 Wochen vor Kursbeginn eingehen, wird sofort die gesamte Rechnung erstellt und fällig. Etwa vier Wochen vor Fortbildungsbeginn schicken wir Ihnen die Kursunterlagen und alle weiteren notwendigen Informationen.

Abmeldungen
Abmeldungen sind nur schriftlich möglich. Erfolgt die Abmeldung bis 4 Wochen vor Kursbeginn, so werden die bereits geleisteten Fortbildungsgebühren (abzüglich einer Stornogebühr von 25,00 €) und die gesamten Unterkunfts- und Verpflegungskosten zurück gezahlt.

Erfolgt die Abmeldung kurzfristiger als 4 Wochen vor Kursbeginn, werden folgende Kursgebühren, Unterkunfts- und Verpflegungskosten einbehalten:

4-2 Wochen vorher: 50% der Kursgebühren und 50% der Unterkunfts-/Verpflegungskosten

2-0 Wochen vorher oder bei Nichterscheinen: 100% der Kursgebühren und 100% der Unterkunfts-/Verpflegungskosten

Bei Krankheit mit ärztlichem Attest werden Ihnen bis auf die Anmeldegebühr die gesamte Kursgebühr und je nach Datum der Absage die oben stehenden Unterkunfts-/Verpflegungskosten erstattet.

Wenn Sie uns bis 2 Wochen vor Kursbeginn eine Ersatzperson benennen, wird nur eine erneute Anmeldegebühr von 25,- € für die neue Person fällig.

Ummeldungen
Ummeldungen für Qualifikationskurse (gleichzeitige Ab- und Neuanmeldung) sind nur schriftlich bis 4 Wochen vor Kursbeginn möglich. In diesem Fall wird die eventuell geleistete Anmeldegebühr auf den umgemeldeten Kurs angerechnet. Spätere Ummeldungen werden wie Abmeldungen behandeln.

Lehrgangs- und Fortbildungsgebühren
Für Mitglieder der dakp wird eine ermäßigte Gebühr erhoben.

Studierende erhalten gegen Vorlage einer Kopie der Studienbescheinigung bei Berufsqualifikationskursen der dakp eine Sonderermäßigung.

Zahlungen
Überweisungen der Anmeldegebühren (nach Kurszusage) und der Kursgebühren (nach Rechnungsstellung ca. 8 Wochen vor Kursbeginn) erfolgen auf eines der Konten der dakp:

Deutsche Akademie – Aktionskreis Psychomotorik e.V.
VerbundVolksbank OWL eG
IBAN: DE95 4726 0121 0050 2676 00
BIC: DGPBDE3MXXX

Deutsche Akademie – Aktionskreis Psychomotorik e.V.
Postbank Dortmund
IBAN: DE67 4401 0046 0133 5454 62
BIC: PBNKDEFF

Ausfall
Die dakp behält sich vor, bei nicht genügenden Anmeldungen bzw. bei kurzfristiger Abmeldung mehrerer Teilnehmer*innen, die Kurszusage zurückzunehmen und die Fortbildung ausfallen zu lassen. Dies geschieht, wenn nötig, in der Regel spätestens 3 Wochen vor dem ausgeschriebenen Kurstermin. In diesem Fall kann die dakp nicht regresspflichtig gemacht werden. Dies gilt auch bei Kursabsagen aufgrund von Erkrankungen der Referent*innen bzw. bei veränderter Besetzung der Kursleitung aus wichtigen Gründen. Bereits geleistete Zahlungen werden bei Ausfall in voller Höhe zurückerstattet.

Unterkunft und Verpflegung
An Lehrgängen, bei denen Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Programm angegeben sind, können Sie nur teilnehmen, wenn Sie in diesen angegebenen Häusern auch übernachten und die Kosten zahlen. Eine geringfügige Erhöhung der Kosten für Unterkunft und Verpflegung im Laufe eines Jahres seitens der Fortbildungshäuser kann möglich sein und wird von uns weitergegeben. Die Kalkulation der Unterkunfts- und Verpflegungskosten erfolgt auf Basis der Unterbringung in Doppelzimmern. Einzelzimmer können nur auf Anfrage erteilt und berechnet werden.
Da wir die Anzahl der Betten in den Fortbildungshäusern bereits ein Jahr vorher fest gebucht haben und die gruppendynamischen Prozesse im Lehrgang durch gemeinsame Unterkunft und Verpflegung positiv auf das Fortbildungsklima wirken, kann nur in Ausnahmefällen (Wohnort = Kursort) die Teilnahme auch ohne Unterkunft gewährt werden. Auf jeden Fall müssen die Verpflegungskosten getragen werden, da in diesen die Kosten für die Raum- und Materialbenutzung enthalten sind. Vermerken Sie in diesem Falle bitte bereits bei der Kursanmeldung, dass Sie keine Übernachtung wünschen!
Die Akademie bemüht sich, bei Lehrgängen, die ohne Unterkunft ausgeschrieben sind, preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten ausfindig zu machen und Ihnen eine Liste mit Häusern in der Nähe des Kursortes zur Verfügung zu stellen. So können Sie selbst nach Ihren Wünschen eine Unterkunft buchen.

Haftung und Datenschutz
Der/die Teilnehmer*in nimmt auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko an den Veranstaltungen teil. Versicherungstechnische Fragen klären Sie bitte mit Ihrem Arbeitgeber ab. Studierende, Schüler*innen und Arbeitslose sind über die dakp unfallversichert.
Die Deutsche Akademie – Aktionskreis Psychomotorik übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Die Verwaltung der Kurse wird über eine elektronische Datenverarbeitung abgewickelt. Die von der dakp erfassten Daten unterliegen dem Bundesdatenschutz. Damit Sie gegebenenfalls die Anreise gemeinsam organisieren können, werden die Anschriften der zum gleichen Kurs Anreisenden auf der Teilnehmerliste aufgeführt. Sollten Sie dies nicht wünschen, informieren Sie bitte die Geschäftsstelle.