Das „WIE“ bestimmt das „WAS“ - Marte Meo trifft Psychomotorik

In der Fortbildung wird mit vielen praktischen, spielerischen Ideen und Anregungen auf die Bedeutung der dialogischen Begleitung psychomotorischer Angebote eingegangen. Im eigenen Erleben erfahren die TeilnehmerInnen, welche Bedeutung in der Interaktion liegt, die einen Menschen ermuntern, herausfordern oder auch bremsen kann. Es wird die Marte Meo Methode vorgestellt, die genau sichtbar machen kann, wo sich Entwicklungschancen im psychomotorischen Kontext eröffnen. Besonderer Schwerpunkt liegt in der kommunikativen und dialogischen Chance, Entwicklung zu fördern

Dieser Kurs kann für den ersten Termin des Kurses “Marte Meo in der Psychomotorik” anerkannt werden. Mehr zu “Marte Meo in der Psychomotorik” finden Sie hier.

Dieser Kurs wurde aus organisatorischen Gründen verlegt! Ursprünglicher Termin: 04.07. – 06.07.2019

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Eine Buchung ist nicht mehr möglich.

Kursgebühren

Mitglieder 165.00 EUR
Nicht-Mitglieder 195.00 EUR

Dozent/in

Silvia Bender-Joans

Logopädin, Lehrqualifikation Psychomotorik dakp, Marte Meo Therapeutin und Supervisorin, Praxis für Logopädie und Psychomotorik, Referat für Fort- und Weiterbildung

Anfahrt

Kinderzentrum Martha-Viessmann-Haus
Friedrich-Trost-Straße 4
35066 Frankenberg

Das könnte Sie auch interessieren