Welt-Down-Syndrom-Tag

Heute, am 21. März 2022, ist der Welt-Down-Syndrom-Tag – der Tag der Sockenaufforderung. Auf der ganzen Welt wird an diesem Tag auf die Lebenssituation von Menschen mit Down-Syndrom hingewiesen. Ebenfalls ist es Tradition, an diesem Tag zwei verschiedene Socken zu tragen, also die sogenannte „Sockenaufforderung“. Warum? Das Down-Syndrom – oder auch “Trisomie 21” – bedeutet, dass das 21. Chromosom anstatt zweimal gleich dreimal vorhanden ist – also 21/3. Und dann hat das Chromosom auch noch die Form einer Socke.

Die zwei unterschiedlichen Socken setzen ein Zeichen für die Akzeptanz der Unterschiede. Mit bunten, lustigen, verrückten und auffallenden Socken setzen natürlich auch wir im Rahmen dieser Kampagne ein Zeichen für die Schönheit unserer Vielfalt! Unsere Socken zeigen, dass sie zwar unterschiedlich sind, aber doch zusammengehören.
Bis Du auch dabei? Mach mit bei der Sockenaufforderung und baue Barrieren und Vorurteile ab, die in unserer Gesellschaft immer noch bestehen.


zurück zur Terminübersicht
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.