Kongress „Bewegte Kindheit digital“ – 01. Juli – 31. Oktober 2020

Der dreitägige Osnabrücker Kongress „Bewegte Kindheit“, unter der Leitung von Prof. Dr. Renate Zimmer, gehört mit 3.000 Teilnehmer*innen seit vielen Jahren zu den größten bundesweiten Bildungsveranstaltungen zum Thema Frühkindliche Bildung.

In diesem Jahr wird er unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey erstmals in digitaler Form stattfinden und dabei ganz neue Konferenzformate anbieten und erproben: So werden über 100 Vorträge, Workshops und Seminare von hochkarätigen Referenten im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Oktober 2020 sukzessive zur Verfügung stehen und können jederzeit und auch mehrfach von den angemeldeten Teilnehmer*innen abgerufen werden. Das vielseitige Kongressprogramm bietet zahlreiche fachliche und praktische Impulse für Ihre pädagogische Arbeit in Kitas, Schulen, Gruppen und Sportvereinen.

Zentrale Kongressthemen:

• Wie Kinder die Welt entdecken – Entwicklungsbegleitung von Kindern unter 3 Jahren
• In Bewegung zur Sprache kommen
• Bewegtes Lernen
• Gesundheit und Wohlbefinden – der Kinder und der pädagogischen Fachkräfte
• Mit Bewegung zur Ruhe kommen – Entspannung
• Psychomotorik
• Singen – Tanzen – Musizieren
• Gestaltung von Spiel- und Bewegungsräumen – Spielen draußen und drinnen
• Wahrnehmung und Bewegung – mit allen Sinnen die Welt erfahren
• Spielen – interaktiv und kreativ
• Vielfalt leben und erleben

Alle Infos zum digitalen Kongress unter: http://www.bewegtekindheit.de/

Hier geht‘s zur Anmeldung: http://www.bewegtekindheit.de/anmeldung

Videobotschaft der Kongressleitung Prof. Dr. Renate Zimmer unter: https://www.youtube.com/watch?v=0aMbnf0zKGw


zurück zur Newsübersicht
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.