“Worauf wir bauen können” - Bedeutung von Raum und Material für Entwicklungsprozesse

Wahrnehmung, Bewegung und Interaktion stellen das Fundament menschlichen Daseins dar. Psychomotorische Angebote können wesentliche Bausteine fundamentale Entwicklungsbegleitung darstellen. Um einen individuellen, ressourcenorientierten „ Bauplan“ umzusetzen benötigen Menschen anregende Räume und bedeutungshaltige Materialien. Wir werden uns in diesem Seminar lustvoll und praktisch mit der Gestaltung von Räumen, den dazugehörigen Sicherheitsaspekten und den Aufforderungscharakteren von Materialien befassen. Eine theoretische Fundierung mit entsprechenden Entwicklungstheorien wird das Seminar abrunden

 

Dieser Kurs wurde aus organisatorischen Gründen verlegt! Ursprünglicher Termin: 11.10. – 12.10.2019

Kursgebühren

Mitglieder 115.00 EUR
Nicht-Mitglieder 140.00 EUR

Dozent*in

Axel Heisel

Jugend- und Heimerzieher, Fachlehrer für Sonderschulen, Zusatzqualifikation Motopädagogik und Lehrqualifikation ak'M. Arbeitsschwerpunkte: Psychomotorik, Erlebnispädagogik und Sport an einer Sonderschule für Geistig- und Körperbehinderte und in freiberuflicher Tätigkeit, Buchautor

Regionalvertretung

Regionale Vertretung Baden-Württemberg Süd/Ost

Leitung: Peter Bentele
Hoher Rain 51
88276 Berg

0751/5576809 E-Mail

Anfahrt

Institut für Soziale Berufe Ravensburg
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg

Das könnte Sie auch interessieren