„Wenn ich an meine Grenzen komme“ - von herausfordernden Kindern, fordernden Eltern und dem eigenen Anspruch

Der Alltag in Bildungseinrichtungen ist geprägt von vielfältigen Herausforderungen. Schwieriges Verhalten von Kindern und Ansprüche der Eltern stellen Pädagog*innen und Therapeut*innen hierbei oft vor besondere Aufgaben. In der Fortbildung werden wir uns mit Strategien zur Intervention bei herausforderndem Verhalten beschäftigen, Entwicklungsbotschaften per Videoanalyse (Marte Meo) „sichtbar“ machen und über stärken-orientierte, bewegte Angebote versuchen, Zugänge zu kindlichen, elterlichen und eigenen Möglichkeiten und Grenzen zu bekommen. Psychomotorische Sichtweisen auf herausforderndes Verhalten und den eigenen Anspruch werden erprobt, erfahren und reflektiert.

Kursgebühren

Mitglieder 115.00 EUR
Nicht-Mitglieder 140.00 EUR

Dozent/in

Silvia Bender-Joans

Logopädin, Lehrqualifikation Psychomotorik dakp, Marte Meo Therapeutin und Supervisorin, Praxis für Logopädie und Psychomotorik, Referat für Fort- und Weiterbildung

Hans-Peter Färber

Diplom-Motologe, Studium Sonderpädagogik, Leiter einer interdisziplinären therapeutischen Praxis. Arbeitsschwerpunkte: psychomotorische Entwicklungsbegleitung, psychomotorische Therapie, KiTa und Grundschule, Buchautor

Kooperationspartner

Anfahrt

Dreifürstensteinschule Mössingen
In Rosenbenz 10
72116 Mössingen

Das könnte Sie auch interessieren