“Von Obelix bis Zappelphilipp” - oder von Resilienz und Ressource

Wie erwerben Kinder Widerstandskraft und Stabilität – oder welchen „Zaubertrank“ benötigen sie von Eltern und Pädagog*innen, um herausfordernde Situationen in ihrem Leben gut meistern zu können? Welche „Schätze“ stecken in einem Zappelphilipp oder in Kindern, die uns immer wieder herausfordern durch ihre besonderen Verhaltensweisen. In der Theorie wollen wir uns mit den Themen Widerstandsfähigkeit/Resilienz sowie Fähigkeiten/Ressourcen auseinandersetzen. An Hand von Fallbeispielen verdeutlichen wir, welche Angebote und Spielräume Kinder brauchen, die schnell nervös überreagieren oder beleidigt sind und weinen. Ziel dieser Fortbildung ist verschiedene Handlungsstrategien zu reflektieren und zu erwerben, um Kinder in ihrer Entwicklung stabilisierend und regulierend zu fördern. Viele praktische Beispiele und Selbsterfahrungen runden schließlich diesen Tag ab.

Kursgebühren

Mitglieder 68.00 EUR
Nicht-Mitglieder 87.00 EUR

Dozent*in

Susanne Windmüller

Motopädagogin und Psychomotoriktherapeutin, an einer Schule für Erziehungshilfe (Bodenwaldschule) tätig, 1. Vorsitzende des Vereins MoPäd e.V., Backnang

Silvia Strecker

Erzieherin, Motopädagogin und Psychomotoriktherapeutin, Lehrqualifikation Psychomotorik dakp, Vorstandsmitglied des Psychomotorikvereins MoPäd e.V. in Backnang

Regionalvertretung

Regionale Vertretung Baden-Württemberg Nord/West

Leitung: Silvia Strecker
Freihofgärten 1
71546 Aspach

07191/22383 E-Mail

Anfahrt

Backnang

Das könnte Sie auch interessieren
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.