(Moto-)Diagnostische Verfahren in der Anwendung -

In diesem Kurs werden verschiedene Methoden vorgestellt, die eine Auswahl geeigneter Verfahren für spezifische Fragestellungen in der Praxis erleichtern sollen. Es wird sich mit spezifischen Verfahren auseinandergesetzt, welche vor allem einer Einschätzung von Bewegung, Wahrnehmung und sozial-emotionalen Kompetenzen dienen (z.B. M-ABC2, BOT2, DMB, MOVE4-8, FEW3, FEESS, SKI).
Ein Einsatz spezieller Methoden und Verfahren für die Psychomotorik wird theorie-praxisbezogen reflektiert, mit dem Ziel, einen gezielten und differenzierten Einsatz in der Praxis zu ermöglichen.

Kursgebühren

Mitglieder 189.00 EUR
Nicht-Mitglieder 231.00 EUR

Dozent*in

Prof. Dr. Christina Reichenbach

Diplom-Pädagogin mit dem Schwerpunkt Bewegungserziehung und Bewegungstherapie; Professorin für Heilpädagogik mit dem Schwerpunkt Förderung, Bildung und Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung an der EH Bochum

Anfahrt

Psychomotorisches Förderzentrum FluVium, Dortmund
Oesterholzstraße 85-91
44145 Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.