„Mit Leib und Seele in den Dialog“ - Kommunikation berührt, bewegt, belebt…

Kommunikation beginnt im Körper und Worte sind durch begleitende Affekte leiblich spürbar. Diese blitzschnellen Gefühlssignale beeinflussen Dialoge maßgeblich in eine bestimmte Richtung. Wie aber kann ich als Fachkraft selbst ganz bewusst für positiven Affekt im Kontakt sorgen und negativen Affekten entwicklungsförderlich begegnen? Spielerisch bewegt wird erlebbar gemacht, wie sich Randbedingungen für gelingende, fließende Dialoge schaffen lassen und damit die Basis für individuelle Entwicklungsmöglichkeiten in der Psychomotorik geöffnet wird. Mit kreativen Methoden werden wir erleben, auch bei negativen Affekten handlungsfähig zu bleiben und den eigenen Möglichkeitsraum zu vergrößern, auch im dialogischen Kontakt mit Eltern und Kollegen. Das Seminar bietet eine Einführung in die Embodied-Communication-Theorie nach Storch/Tschacher und setzt sich ganz praxisnah mit der Umsetzung im beruflichen Alltag auseinander.

Kursgebühren

Mitglieder115.00 EUR
Nicht-Mitglieder140.00 EUR

Dozent/in

Simone Kastel

Erzieherin, Motopädagogin ak’M, Systemische Therapeutin/Familientherapeutin DGSF; Dozentin für Kommunikation, Psychomotorik und systemisches Arbeiten in sozialpädagogischen Einrichtungen, Embodied-Communication - Trainerin ISMZ

Regionalvertretung

Regionale Vertretung Saarland

Leitung: Wolfgang Müller
Oberdorferstr. 21
66606 St. Wendel

06851/85601 E-Mail

Anfahrt

Pallotti-Haus Neunkirchen
Hardenbergstraße 2
66538 Neunkirchen / Saar

Das könnte Sie auch interessieren