„Jeder braucht einen sicheren Platz“ - der Safe Place als Beziehungs- und Vorstellungsraum in der Psychomotorik

Die Theorie des Safe Place von Katz-Bernstein spielt für die Arbeit mit psychomotorischen Mitteln eine große Rolle. Wenn wir uns sicher fühlen, können wir mutig im Leben stehen und sind offen für neue Erfahrungen und Veränderungen.
Und so, wie der Safe Place uns persönlich stärkt, ist er auch in der Arbeit als Erzieher*innen, Lehrer*innen oder Psychomotoriker*innen eine wichtige Ressource für Kinder. Auf der Basis von Sicherheit kann Entwicklung gelingen.
Das Seminar bietet neben der Theorie auch Möglichkeiten der praktischen Erfahrung und Umsetzung sowie der Reflexion in kleinen Gruppen. Es besteht aus 2 Teilen.

Teil 1:
Hier geht es um die theoretischen Grundlagen, aber auch um eigenes Erleben mit dem Safe Place. Wodurch zeichnet sich dieser Platz aus?
Der Safe Place kann ein ganz realer Ort sein, er kann aber auch nur in unserer Vorstellung existieren. Hierzu lade ich Euch zu praktischen Erfahrungen ein und es wird Raum zu Reflexion und Diskussion geben.

Teil 2:
Hier geht es um die Bedeutung des Safe Place für unsere professionelle Arbeit und wie wir Kindern dabei helfen können, ihren eigenen Safe Place zu finden.
Fragen können sein: Was kann für Kinder der Safe Place sein und wie gehe ich damit um, wenn ein Safe Place im Leben der Kinder in Gefahr ist? In welchen Situationen brauche ich bei der Arbeit selbst einen Safe Place?

Zwischen beiden Seminarteilen bekommt Ihr eine kleine Hausaufgabe mit auf den Weg, um das Gelernte zu reflektieren und den Übergang zu Eurer professionellen Arbeit zu finden, der im 2ten Teil Schwerpunkt ist.

Bitte haltet eine Decke und einen schönen (positiven) Gegenstand (oder Foto) aus Eurer Kindheit bereit.

Voraussetzungen zur Teilnahme:
Laptop mit Kamera und Mikrofon, stabile Internetverbindung
Das Online-Seminar findet über die Internet-Plattform „Zoom“ statt.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung dakp, 1 Zeitcoin

Kurs buchen

Kursgebühren

Mitglieder 60.00 EUR
Nicht-Mitglieder 72.00 EUR

Dozent*in

Uschi Germer

Uschi Germer. Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), kultursensitive  Gesprächstherapie/systemisches Coaching; Qigong Trainerin  (Senioren), Psychomotorikerin dakp und Lehrqualifikation Psychomotorik dakp; leitet kreative Bewegungsangebote für geflüchtete und sozial benachteiligte Kinder in Hamburg

Anfahrt

Online-Seminar

Das könnte Sie auch interessieren