„Ich schaff‘ das schon“ - Förderung des Selbstkonzeptes

„Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden“ (Marlon Brando).
Menschen darin zu bestärken, individuelle Wege zu beschreiten und Vertrauen in ihre Begabungen zu setzen, um Selbstkompetenz und Resilienz zu fördern, bedingt eine ressourcenorientierte Begleitung, die sich ihren eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst ist.
Dieser Kurs eröffnet Raum für eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen persönlichen und professionellen Ressourcen und Kompetenzen. Spielerisch bewegt können Selbstwirksamkeit, Stärken und Kraftquellen erlebt und reflektiert werden, um sowohl bei sich selbst als auch bei kleinen und großen Klienten individuelles Potenzial erkennen, aktivieren und weiterentwickeln zu können. Dafür werden kreative, im Berufsalltag leicht umsetzbare Möglichkeiten vorgestellt und psychomotorisch erfahrbar gemacht.

Kursgebühren

Mitglieder 189.00 EUR
Nicht-Mitglieder 231.00 EUR
Zusatzkosten:
zzgl. 160,00 € für U/V im DZ Haus Neuland

Dozent*in

Melanie Drees

Erzieherin und Motopädin, Aufbaubildungsgang: Musikalische Förderung im sozialpädagogischen Arbeitsfeld sowie Modulfortbildung zum Thema Inklusion, Weiterbildung SI-Motodiagnostik und SI-Mototherapie, Lehrqualifikation Psychomotorik dakp, leitet die Frühförderstelle in Meschede

Simone Kastel

Erzieherin, Motopädagogin ak’M, Lehrqualifikation dakp, Systemische Therapeutin/Familientherapeutin DGSF; Dozentin für Kommunikation, Psychomotorik und systemisches Arbeiten in sozialpädagogischen Einrichtungen, Embodied Communication ISMZ

Kooperationspartner

Anfahrt

Haus Neuland
Senner Hellweg 493
33689 Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren