“Ich verstehe die Welt nicht mehr…” – Psychomotorische Arbeit mit demenzkranken Menschen – Modul 2 -

Demenzkranke Menschen erleben ihre Welt anders als wir, sie fühlen sich oft verloren und unverstanden in einer fremden Welt. Psychomotorische Förderung erweist sich als sehr geeignet, einen Zugang zu ihnen zu bekommen und sie damit zu stützen. Zentrale Eckpfeiler sind dabei die psychomotorischen Kompetenzbereiche, die unabhängig von Gedächtnis und Denkvermögen wirken: Wohltuende Erfahrungen mit dem eigenen Körper und sinnliche Erlebnisse zu spüren, Nähe, Geborgenheit und Wertschätzung zu erleben und eine anregungsreiche Umwelt vorzufinden, in der es immer etwas zu tun und zu erfahren gibt.

Schwerpunkt in diesem Modul werden demenzkranke Menschen sin, deren Krankheitsgeschichte und veränderten Erlebens- und Verhaltensweisen einen besonderen Umgang und eine besondere Umweltgestaltung erforderlich machen.

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Eine Buchung ist nicht mehr möglich.
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.