„Mitten drin oder nur dabei?“ – Interaktion und Begegnung mit Menschen mit Behinderung - Modul Interaktion

Was verstehen wir unter dem Begriff Behinderung? Wie begegnen wir Menschen mit Behinderung? Der Begriff der Inklusion wird definiert und im Zusammenhang mit der Thematik aus psychomotorischer Sicht diskutiert. Aus Fremdbestimmtheit und Abhängigkeit heraus entstehen oft systemische Fragestellungen, die einer gemeinsamen Lösung bedürfen. unbedingte Aufmerksamkeit erfordern. Der sensomotorische Dialog sowie der Wahrnehmung der eigenen Präsenz im Kontakt sind eine große Ressource zur Lösung von Konflikten und der Schaffung von gelingender Entwicklungsunterstützung. Selbstwirksamkeitserleben mit und durch Bewegung werden praktisch und reflexiv erarbeitet.

16 Unterrichtsstunden

Kurs buchen
Dieses Modul ist Teil der Fachqualifiaktion:

Kursgebühren

Mitglieder 161.00 EUR
Nicht-Mitglieder 199.00 EUR

Dozent*in

Peter Bentele

Dozent für Psychomotorik, Didaktik und Praxis der Heilerziehungspflege am IfsB Ravensburg Arbeitsschwerpunkte: Kinder, Jugendliche und Menschen mit einer geistigen und körperlichen Einschränkung; Dozent auch in den Bereichen Erlebnispädagogik und basale Förderung

Helge Afflerbach

Diplom-Sportlehrer, in Kinder-, Jugend und Erwachsenen-Sportgruppen tätig - besonders in Inklusionsgruppen Lehrqualifikation Psychomotorik dakp, Dozent in der Erwachsenenbildung

Anfahrt

Institut für Soziale Berufe Ravensburg
Kapuzinerstraße 2
88212 Ravensburg

Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.