„Empathie und emotionale Resonanz“ - Der psychomotorische Dialog (Psychomotorische Praxis Aucouturier)

„In die Gefühle der anderen hereinzuschlüpfen, als ob sie unsere wären, ohne dabei die Qualität des „so tun als..“ zu verlieren…“ (C.R. Rogers).

Dieses Zitat von Carl Rogers umschreibt in wunderbarer Weise „Empathie“. Unsere Gefühle von den Gefühlen der Klienten*innen zu unterscheiden, stellt für uns als Psychomotoriker*innen eine grundlegende Voraussetzung dar. Die Empathie ist eine natürliche menschliche Fähigkeit, die wir auch als professionelles Instrument einsetzen sollten und müssen. Dies eröffnet einen psychomotorischen Raum, der Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen hilft, Schwierigkeiten zu überwinden. Die Qualität der Beziehung wird davon beeinflusst, wie wir uns als Psychomotoriker*in gegenüber der/dem Klienten*in positionieren und in welcher Weise uns unsere empathische Fähigkeit bewusst ist.
Während diesem Seminar werden theoretische und praktische Aktivitäten angeboten, die dem/der handelnden Psychomotoriker*in helfen sollen, eine Haltung gegenüber dem Klientel zu entwickeln.

Kursgebühren

Mitglieder 131.00 EUR
Nicht-Mitglieder 164.00 EUR

Dozent*in

Bruno Sardo

Sportpädagoge; Motopäde; Ausbildungen in Spieltherapie bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie und der Psychomotorischen Praxis Aucouturier. Lehrqualifikation Psychomotorik dakp, langjähriger Mitarbeiter der psychomotorischen Förderstelle „Beweggründe“ in Sendenhorst. Tätig im Autismus-Therapiezentrum in Münster und als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für Sozialwesen in Münster

Anfahrt

LWL-Berufskolleg
Heithofer Allee 64
59071 Hamm

Das könnte Sie auch interessieren
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.