„Ein starkes Team“ - Bedeutung von Gruppenprozessen in Teams

Im Seminar wird Gruppe als Konzept vorgestellt und erlebbar gemacht. Wir entdecken unsere Rollen in Gruppen in psychomotorischen Angeboten und ihre Bedeutung für jede Arbeit im Team. Wir gestalten Teamprozesse psychomotorisch und können diese Gestaltung für unsere Arbeit auch begründen. Dabei spielt der Safe Place als Beziehungsraum sowie Vertrauen als Ressource für gelingende Teamarbeit eine wesentliche Rolle. Mit psychomotorischen Möglichkeiten werden Ideen erarbeitet, sich im Rahmen des Arbeitsalltages seinen Safe Place zu gestalten. Ressourcen stärken uns im Arbeitsalltag.
Im Seminar werden wir für unsere Ressourcen und die der anderen sensibilisiert, und lernen theoretisch und auch ganz praktisch Tools für unseren Werkzeugkasten kennen, mit denen wir diese Ressourcen erfahrbar und nutzbar machen können. Wir setzen uns dabei wertschätzend mit den verschiedenen Ressourcen im Team auseinander.

 

Kursgebühren

Mitglieder 189.00 EUR
Nicht-Mitglieder 231.00 EUR

Dozent*in

Uschi Germer

Uschi Germer. Heilpraktikerin für Psychotherapie (HeilprG), kultursensitive  Gesprächstherapie/systemisches Coaching; Qigong Trainerin  (Senioren), Psychomotorikerin dakp und Lehrqualifikation Psychomotorik dakp; leitet kreative Bewegungsangebote für geflüchtete und sozial benachteiligte Kinder in Hamburg

Sylvia Sydow

Grundschullehrerin mit Schwerpunkt Sport- und Bewegungspädagogik, Montessori-Lehrerin, Psychomotorikerin dakp, Lehrqualifikation dakp, Tätigkeit im Psychomotorik-Verein "In Bewegung" in Lüneburg, seit 2017 KJP Hamburg

Regionalvertretung

Regionale Vertretung Hamburg/Schleswig Holstein

Leitung: Ricarda Menke
Kegelhofstr. 81
20251 Hamburg

040/38071837 E-Mail

Anfahrt

Kloster Lüne
Am Domänenhof
21337 Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren