Bewegt sein, um bewegen zu können - Innovative Methoden für Fachberater:innen zur Anbahnung nachhaltiger Teamprozesse

Als Pädagogische Fachberater:innen arbeitest du in einem vielfältigen Aufgabenfeld in der Beratung von Leitungskräften und Teams von Kindertageseinrichtungen. Du bist immer wieder herausgefordert, sich auf unterschiedliche Teams, Führungsstile und Einrichtungskulturen einzustellen, um Leitungen und Mitarbeiter:innen im Weitergehen zu begleiten.

Für diese Beratungsprozesse ist ein großes Methodenrepertoire hilfreich. In der Psychomotorik hat sich über die Jahrzehnte ein großer Fundus an Spiel- und Bewegungsideen entwickelt. Diese bewährten handlungs- und erlebnisorientieren Situationen können auch die Arbeit mit Teams bereichern, um Themen wie Kommunikation, Führung und Widerstände spürbar und in einem wertschätzenden, sicheren Setting erfahrbar zu machen. Durch die Reflexion der Spiel- und Bewegungserfahrungen werden Prozesse angestoßen, um gemeinsam Veränderungen anzubahnen und diese mit den Teams in den pädagogischen Alltag zu übertragen.

In diesem Seminar lernst du viele Ideen und Methoden mit ihrem psychomotorischen Hintergrund und den Einsatzmöglichkeiten kennen. Bringe dafür gern eigene Themen aus deiner Praxis mit ein. Profitiere durch das gemeinsame Ausprobieren sowie den Austausch mit Kolleg:innen und gehe mit einem erweiterten Handlungskoffer zurück in deine Arbeit mit den Kita-Teams.

 

Das Seminar findet in Kooperation mit dem Haus Neuland statt. Eine Buchung ist ausschließlich über das Haus Neuland möglich:

https://www.haus-neuland.de/bildung/details/seminar/bewegt-sein-um-bewegen-zu-koennen-45285

Kurs buchen

Dozent*in

Peter Keßel

1. Lehramtsexamen Grundschule, Diplom-Motologe, ÜL Rehabilitationssport (Geistige Behinderung), Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik, Leitung verschiedener Kindergruppen Psychomotorik, Honorardozent in Aus- und Weiterbildung von Erziehern, wiss. Mitarbeiter am Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), Osnabrück

Dr. Fiona Martzy

Dipl. Motologin, ehemalige Leiterin der psychomotorischen Förderstelle und Transferwissenschaftlerin am Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe), Osnabrück

Kooperationspartner

Anfahrt

Haus Neuland
Senner Hellweg 493
33689 Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

  • Standard
    Wesentliche Services und Funktionen
  • Komfort
    Ermöglicht Komfortfunktionen dieser Webseite (beispielsweise die Darstellung von Videoinhalten (Youtube, Vimeo) oder die Ortung durch Google Maps)
  • Performance
    Zur Optimierung des Usererlebnisses durch die Erfassung und Auswertung des Besuchsverhaltens.