„Auch Tarzan schafft es nicht alleine“ - Schaukeln, Unterstände, Hangeln & Co. als Entwicklungsraum für Handlungs- und Gruppenfähigkeit

Die Natur ist ein attraktiver Erfahrungs- und Handlungsraum mit einer Vielzahl an Erlebnismöglichkeiten, wie wir sie in geschlossenen Räumen nur unzureichend oder mit großem Aufwand realisieren können. Er bietet viele Möglichkeiten des individuellen Erlebens, gleichzeitig aber fast grenzenlose Anregungen zum „gemeinsamen „Erleben. Einfache Seilaufbauten zur Fortbewegung im Gelände, für Schaukeln, Spiel und zum Bau funktioneller Unterstände ermöglichen ein starkes Gefühl von Selbstwirksamkeitserleben in der Gruppe. Dazu müssen Sie keine neuen Knoten lernen, allerdings sich Herausforderungen wie Kompromissbereitschaft, Einfühlungsvermögen und Konfliktfähigkeit stellen. Über das eigene Erleben von Gruppenprozessen wird ein Transfer ermöglicht, wie mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen oder Menschen mit einer Behinderung gemeinsame Projekte im Naturraum die Entwicklung von sozialen und emotionalen fördern können.

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Eine Buchung ist nicht mehr möglich.

Kursgebühren

Mitglieder 165.00 EUR
Nicht-Mitglieder 195.00 EUR
Zusatzkosten:
zzgl. 9,00 € für Getränke und Snacks während des Kurses

Dozent/in

Axel Heisel

Jugend- und Heimerzieher, Fachlehrer für Sonderschulen, Zusatzqualifikation Motopädagogik und Lehrqualifikation ak'M. Arbeitsschwerpunkte: Psychomotorik, Erlebnispädagogik und Sport an einer Sonderschule für Geistig- und Körperbehinderte und in freiberuflicher Tätigkeit, Buchautor

Kooperationspartner

Anfahrt

Dreifürstensteinschule Mössingen
In Rosenbenz 10
72116 Mössingen

Das könnte Sie auch interessieren