Praxis-Wohnzimmer-Interviews

In unserer neuen Reihe “Psychomotorik to go” – Praxis-Wohnzimmer-Interviews geht es um Praxis-Tipps zu verschiedensten Themen. Unsere Expertinnen und Experten verraten Silvia Bender-Joans tolle Spiel-Ideen. Bleiben Sie gespannt…


Im ersten Interview spricht Silvia Bender-Joans mit Tom, dem Waschbären, über psychomotorische Sprachförderung und verrät tolle Praxis-Tipps


In diesem Praxis-Wohnzimmer-Interview unterhält sich Silvia Bender-Joans mit Barbara Frech über die Arbeit mit Kindern unter 3 Jahren. Berührung ist für Kinder in diesem Alter notwendig und wichtig für die Entwicklung. Wie aber geht man in Zeiten mit Kontaktbeschränkungen damit um?


In diesem Praxis-Wohnzimmer-Interview spricht Silvia Bender-Joans mit Kristin Starck Fürsicht darüber, dass der Kita-Alltag mit einem offenen Konzept auch in Corona-Zeiten unzählige psychomotorische Anregungen bietet.


Silvia Bender-Joans spricht in ihrem Praxis-Wohnzimmer-Interview mit Mai Kretzschmar über Psychomotorik und Lernen. Dabei stellt Maik Kretzschmar Spielideen vor, wie man Kinder außerhalb des Sportunterrichts trotzdem z.B. in Mathe oder Deutsch in Bewegung bringen kann.


Silvia Bender-Joans spricht in diesem Praxis-Wohnzimmer-Interview mit Sebastian Gappa über die Möglichkeiten der Psychomotorik in der stationären Jugendhilfe. Erfahren Sie, wie der Kontakt und das Miteinander in diesem Kontext trotz Corona weiterhin möglich geblieben ist.


Silvia Bender-Joans spricht in diesem Praxis-Wohnzimmer-Interview mit Helge Afflerbach über Psychomotorik mit und für Menschen mit Behinderungen. Dabei stellt er u.a. eine tolle Idee vor, wie man Fußball “auf Abstand” spielen kann.